Hier finden Sie Fachliches sowie Erläuterungen rund um das Thema Pflege

Pflegegrad 2

Um den Pflegegrad 2 zu erreichen, muss laut §15 SGB XI eine „erhebliche Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten“ durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) festgestellt werden. Der Gesamtpunktewert liegt zwischen 27 bis unter 47,5 Punkten. Personen mit Pflegegrad 2, die zuhause gepflegt werden, erhalten seit dem 1.1.2017 ein Pflegegeld in Höhe von 316 € oder ambulante Pflegesachleistungen in Höhe von bis zu 689 € monatlich. Zudem werden weiterhin Zuschüsse für Pflegehilfsmittel (bis zu 40 € monatlich), zum barrierefreien Wohnungsumbau (bis 4.000 € je Maßnahme, bzw. 16.000 € bei WGs) entrichtet und ambulant betreuten Wohngruppen gefördert. Bei erfüllen der Voraussetzungen sind die monatlichen Ansprüche von der Pflegeversicherung Pflegeversichrung u.a.:

Pflegegeld 316 €
Pflegesachleistung 689€
teilstationäre Pflege 689 €
vollstationäre Pflege 770 €
Entlastungsbeitrag 125 €
Siehe auch Pflegegrade

Weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie im Pflege-Ratgeber unseres Premium-Bereichs. Alle Mitarbeiter unserer Firmenkunden erhalten kostenlos Zugang zu diesem. Sind Sie selber Arbeitgeber und möchten Ihre Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterstützen und wünschen kostenloses Infomaterial über unser Leistungsangebot kontaktieren Sie uns.

« »

SIE SIND BEGEISTERT UND MÖCHTEN DEN DEUTSCHEN PFLEGERING FÜR IHR UNTERNEHMEN TESTEN?

Jetzt testen

STIMMEN VON MITARBEITERN

„Da hat man plötzlich einen Pflegefall und weiß gar nicht, was man zuerst machen soll. Der Deutsche Pflegering hat mir sehr geholfen und mir nützliche Tipps mit auf den Weg gegeben. Vielen Dank für die Unterstützung.“

Matthias B., Aachen

FIRMENKUNDEN

close

Jetzt den Deutschen Pflegering für Ihr Unternehmen testen!

Mit Absenden der Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Oder rufen Sie an:
Beschäftigte: 040 228 539 720
Arbeitgeber: 040 228 539 722