Wichtige Begriffsdefinitionen für die Themen Pflege, Kinderbetreuung und psychosoziale Belastungen

ADHS – Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

ADHS steht für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Sie manifestiert sich in der Regel im Kindergartenalter bzw. zeigt sich oftmals bei Eintritt in den Kindergarten, da betroffene Kinder häufig Schwierigkeiten haben, sich in der neuen Umgebung/dem neuen Sozialgefüge zurechtzufinden. Für das Vorliegen einer ADHS Erkrankung sind drei Kernsymptome charakteristisch. Dazu gehören: - Aufmerksamkeitsstörungen: Betroffene Kinder und Jugendliche können sich nur schwer auf eine Aufgabe konzentrieren und lassen sich sehr leicht ablenken. Aktivitäten, die eine längere Aufmerksamkeitsspanne erfordern wie Malen und Basteln mögen sie häufig nicht. - Impulskontrollstörungen: Betroffene Kinder und Jugendliche reagieren häufig impulsiv im sozialen Miteinander und sind schnell gereizt. Mitunter kommt es häufig zu Wutanfällen - Hyperaktivität: Betroffene Kinder und Jugendliche haben einen extremen Bewegungsdrang. Ihnen fällt das Stillsitzen z.B. bei gemeinsamen Mahlzeiten mit der Familie sehr schwer.

« »

SIE SIND BEGEISTERT UND MÖCHTEN DEN FIRMENSERVICE VOM DEUTSCHEN PFLEGERING KENNENLERNEN?

Jetzt testen

STIMMEN VON MITARBEITERN

„Da hat man plötzlich einen Pflegefall und weiß gar nicht, was man zuerst machen soll. Der Deutsche Pflegering hat mir sehr geholfen und mir nützliche Tipps mit auf den Weg gegeben. Vielen Dank für die Unterstützung.“

Matthias B., Aachen

FIRMENKUNDEN

close
phone_in_talk

+49 40 228 539 722

Jetzt den Deutschen Pflegering für Ihr Unternehmen testen!

Mit Absenden der Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Oder rufen Sie an:
Beschäftigte: 040 228 539 720
Arbeitgeber: 040 228 539 722